EMV-Abschirmung bei Kabeldurchführungen

Ungeschirmte Kabeldurchführungen führen bei EMV-Gehäusen zu einem starken Verlust der Schirmdämpfung. Dies kann verhindert werden, indem ein geschirmtes Kabel umlaufend mit einer EMV-Kabelverschraubung verbunden wird.
Ferner ist darauf zu achten, dass Kabelverschraubung und Gehäuseschirm leitfähig miteinander kontaktiert sind. Zwischen Kabelverschraubung und Gehäuseschirm kann zusätzlich eine leitende Unterlegscheibe mit Erdungslaschen für einen Erdleiteranschluss gebracht werden.

Informationen zu Kabeldurchführungen

Informationen zu Kabelverschraubungen

Öffnen/Schließen
Rufen Sie uns an: +49 7081 9540-0

oder erhalten Sie einen Rückruf:






Informationen zu der Verwendung der hier eingegebenen Daten finden Sie hier.

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet,
wir rufen Sie zurück!